• Deutsches GeoForschungsZentrum
  • Kolonnade am Neuen Palais (Foto: Wolfgang Pfauder, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten)
  • Institut für Physik und Astronomie (Foto: Andreas Fink)
  • Leibniz-Institut für Astrophysik (Foto: Andreas Fink)
  • Institut für Physik und Astronomie: Nordwest (Foto: Andreas Fink)
  • Hans-Otto-Theater (Foto: Prof. Dieter Leistner)
  • Hans-Otto-Theater (Foto: Ulf Böttcher)
  • Fraunhofer-Institut: Außenansicht (Foto: Roland Halbe)
  • Pfingstberg im Winter (Foto: Bernd Kröger)
  • Hasso-Plattner-Institut (Foto: Arnfried Zerche)
  • Filmuniversität: Haupteingang (Foto: Andreas Fink)
  • Ministerium der Finanzen (Foto: Andreas Fink)
  • Innenministerium (Foto: Linus Lintner)
  • Staatskanzlei (Foto: Andreas Fink)
  • Landtag Brandenburg: Südfront (Foto: Peter Thieme)
  • Bauhausdenkmal Gewerkschaftsschule Bernau (Foto: Andreas Fink)
  • Gedächtniskirche Rosow (Foto: Andreas Fink)
  • "Turm A" (Foto: Friedhelm Hoffmann)
  • Vorplatz des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (Foto: Andreas Fink)
  • Institut für Physik und Astronomie: IKMZ (Foto: Andreas Fink)
  • Elbbrücke bei Mühlberg (Foto: Straßenbauamt Leipzig)
  • Abendstimmung an der F 60 (Foto: Dietmar Seidel)
  • Senftenberg mit Stadthafen (Foto: Andreas Franke)
  • Landmarke (Foto: Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH)
  • Das Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum: Treppenhaus (Foto: Irina Hoppe)
  • Staatstheater Cottbus: Kuppel (Foto: Norbert Krauzig)
  • Friedrich-Wolf-Theater Eisenhüttenstadt (Foto: Andreas Fink)
  • Bibliothek am Bahnhof Luckenwalde
  • St. Paulikloster: Seiltanzerskulptur im Kreuzgang (Foto: Andreas Fink)

25 Jahre Brandenburg baut

Eine Ausstellung

Vom 10. September bis zum 26. November 2015 zeigte das Ministerium der Finanzen eine Übersicht über 25 Jahre öffentliches Bauen im Land Brandenburg. Präsentiert wurden über 65 Bauprojekte, bei denen das Land als Bauherr oder baubegleitend gewirkt hat. Jetzt gehen Teile der Ausstellung auf Reisen und werden in einigen Finanzämtern oder anderen öffentlichen Einrichtungen gezeigt. Haben auch Sie Interesse, die Ausstellung oder Teile davon in ihrem Haus dem Publikum zu präsentieren. Kontaktieren Sie uns.

Info-Telefon: (0331) 866-6009