Aus- und Fortbildungszentrum . Königs Wusterhausen

Neubau Hörsaal-, Seminar- und Mensagebäude

Das Hörsaalgebäude ist der zentrale Bau des Aus- und Fortbildungszentrums. Es beherbergt den Hörsaal, eine Bibliothek, einen Mehrzwecksaal und eine Druckerei. Die Bereiche sind um einen halb offenen Innenhof gruppiert. Der ansteigende Hörsaal und die über dem Eingang scheinbar schwebende Bibliothek leiten den Besucher in den Innenhof. Das kompaktere Seminargebäude gibt mit seinen Öffnungen den Blick auf die Natur frei. Das Foyer, in dem sich die Treppe spiralförmig nach oben schraubt, wird durch die intensive Farbgestaltung der Brüstungen betont. Das 2010 erbaute Mensagebäude orientiert sich in seiner Gestaltung an den vorhandenen Gebäuden und fügt sich architektonisch in das Gesamtbild ein.

Standort

Schillerstraße 6
15711 Königs Wusterhausen
www.fhf-kw.brandenburg.de
www.afz-kw.brandenburg.de

Architekt

Archtiekt: Numrich Albrecht Klumpp Architekten BDA, Berlin
Fertigstellung: 2011
Baukosten: 44,5 Millionen Euro