Brandenburgische Technische Universität. Cottbus

Neubau Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum

Das Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum (IKMZ) ist das neue Wahrzeichen der Universität und der Stadt Cottbus. Das liegt an der besonderen Form und der Glasfassade des 2005 eröffneten Baus. Die Glasscheiben sind mit Buchstabenfragmenten verschiedener Sprachen bedruckt. Das innere Erscheinungsbild wird durch unterschiedlich hohe Lesesäle und zugeordnete Buchstellflächen bestimmt, die über acht Geschosse mir einer geschwungenen Treppe verbunden sind. Das Gebäude besitzt zwei Blockheizkraftwerke. Zusätzlich wird Erdwärme genutzt. An rund 700 Arbeitsplätzen können die Nutzer auf weltweite Datenbanken zugreifen.

Standort

Karl-Marx-Straße 53
03044 Cottbus
www.tu-cottbus.de

Architekt

Architekt: Herzog & de Meuron, Basel
Fertigstellung: 2004
Baukosten: 29,1 Millionen Euro